Da der Vortrag wegen beruflicher Verpflichtung des Referenten leider ausfallen muss, treffen wir uns am 21. September zu einem gemütlichen Klönabend gegen 18.30 Uhr in der Gaststätte “Bootshaus” neben dem Fischereimuseum.  

Unser nächstes Treffen findet am Freitag, dem 27. September 2018, um 20 Uhr im Restaurant „Frabea” in der Afrikanischen Str. 90/Ecke Otawistraße in 13351 Berlin statt. Auf dem Programm stehen neue Unterwasserfilme über Buntbarsche, aber auch andere Fische, die in großer Artenvielfalt in den Einzugsgebieten des unteren Rio Tapajós vorkommen. Detlef Leue ist den Mitgliedern der Region wegen seiner interessanten Vorträge bereits gut bekannt, die er in den vergangenen Jahren auf den Regionaltreffen gehalten hat. Er gehört sicherlich zu denen, die die Fischwelt des unteren Rio Tapajós bestens kennen, denn seit über einem Jahrzehnt verbringt er die Wintermonate in Brasilien. Auch in diesem Jahr war es wieder längere Zeit am Rio Tapajós, um dort Fische in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten und um unter Wasser Videofilme anzufertigen. Erneut hat der Referent sensationelle und überraschende Beobachtungen dokumentiert, über die er an diesem Abend berichten und die er in interessanten und sehenswerten Filmaufnahmen aus den Habitaten südamerikanischer Groß- und Zwergbuntbarsche zeigen wird. DCG-Mitglieder, die den monatlich per E-Mail verschickter Rundbrief erhalten möchten, in dem regelmäßig auf interessante Informationen aus der Region Berlin hingewiesen wird, werden gebeten, eine Mail an die obige Adresse zu senden, um in den Verteiler aufgenommen zu werden.

Am Samstag, den 28. September, schließen wir uns in der Zeit von 10 bis 15 Uhr mit einem kleinen Info-Stand für die DCG und einer Filmvorführung aus dem Lake-Malawi-National-Park an eine Veranstaltung von Sera und Dieter Untergasser im Raiffeisenmarkt Blomberg an. Beachtet bitte die ganzseitige Anzeige in dieser Ausgabe der DCG-Informationen. Die Adresse lautet: RLW Raiffeisen-Markt, Lehmbrink 21, 32825 Blomberg. OWLler sind als Unterstützung vor Ort gerne willkommen. Wir wollen uns mit einem kleinen Beitrag am vom VDA initiierten „Tag des öffentlichen Aquariums“ beteiligen. Es ist geplant, im Rahmen dieser Aktion am 3. November 2019 das von Klaus Schmitz betreute Tanganjikasee-Aquarium im Lippischen Landesmuseum in Detmold der breiten Öffentlichkeit vorzustellen, ein wenig Werbung für die DCG zu machen ein paar neue Mitglieder zu werben. Näheres zur geplanten Veranstaltung im Rahmen des „Tag des öffentlichen Aquariums“ werden wir auf unserer Homepage und in der nächsten Ausgabe der DCG-Aktuell veröffentlichen.

Wie jedes Jahr findet auch 2019 unser Tag der Aquaristik mit großer Süd-West Börse am zweiten Sonntag im Oktober (13.10.18) von 10 bis 15 Uhr statt. Ort ist der Kleintierzüchterverein, In den Hagelstauden 69, 79115 Freiburg-St. Georgen. An der Börse werden ca. 100 verschiedenen Arten von Fischen, Garnelen, Krebsen und Pflanzen von 30 Anbietern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz in ca. 75 Becken angeboten werden. Es werden seltene Arten zu erwerben sein und die Züchter geben gerne ihr Wissen weiter. Gebrauchtes Zubehör kann man günstig erstehen. Wie auch im Vorjahr werden ca. 1000 Gäste erwartet. Es gibt Informationsstände und Schauaquarien von den Vereinen Deutsche Cichliden-Gesellschaft und Black Forest Shrimps sowie dem Freiburger Zoogeschäft UnterWasser. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt und viele Besucher werden sich wieder auf die Tombola freuen. Alle DCG Mitglieder sind herzlich eingeladen. Wer selber Fische verkaufen möchte, soll sich rechtzeitig mit uns in Verbindung setzen